Pestalozzischule Zwickau

13.04.2016

Zeitzeugengespräch mit Justin Sonder

Im Rahmen der Tage für Demokratie und Toleranz berichtet am 18.04.2016, 10:00 Uhr, in der Aula einer der wenigen Überlebenden des KZ Auschwitz aus der Zeit der Judenverfolgung in Sachsen. Der 90jährige Chemnitzer wurde 1943 nach Auschwitz deportiert und überlebte nicht nur das KZ Auschwitz, sondern auch den darauf folgenden Todesmarsch ins KZ Flossenbürg in Bayern. Unsere Schüler und andere Interessierte haben am Montag die Möglichkeit, einem der letzten Augenzeugen der Ereignisse zu begegnen.

Neuere Themen:

Leistungstest Leistungstest

Känguruwettbewerb Känguruwettbewerb
Unsere Besten im Mathematikwettbewerb

Zurck