Pestalozzischule Zwickau

03.05.2018

Russischer Generalkonsul zu Gast

Auf Einladung ihres Fördervereinsvorsitzenden und Geschäftsführers der Fraktion Die Linke im Stadtrat, Sven Wöhl, besuchte der Generalkonsul der Russischen Förderation in Leipzig, Andrej Dronov, die Bildungseinrichtung.

Neben Stadtrat Sven Wöhl und Sven Dietrich von der Stadtverwaltung Zwickau wurde der Konsul von der Schulleitung der Pestalozzischule sowie den Russischlehrern und den Schülern des Russischkurses empfangen. In einer freundlich zwanglosen Atmosphäre erzählte Andrej Dronov über sein Leben und über seine Arbeit als Konsul. Dabei betonte er die Notwendigkeit des Austauschs auf politischem und kulturellem Gebiet, um die gegenseitigen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland weiter zu fördern. Die Schüler stellten dem Gast in feinem Russisch ihre 900jährige Stadt vor und die fast 90jährige Schule, die hell und schön ist und wo deutsche Schüler friedlich mit Kindern und Jugendlichen aus etwa 25 anderen Nationen lernen. Bei einem Glas Tee aus dem Samowar lauschten die Besucher dem kleinen Programm, welches die Schüler des Russischkurses darboten. Andrej Dronov versicherte, russischsprachige Bücher und Filme für den Russischunterricht zu übersenden.

Mit einem Blick in die schöne Aula der Schule und dem Betrachten des farbenfrohen Wandbildes im Eingangsbereich verabschiedete sich der Konsul sichtlich zufrieden über die für alle Beteiligten interessante und aufschlussreiche Begegnung.

 

Neuere Themen:

Olympia Olympia

Zurck